Rusalka am Hessischen Staatstheater

Heute Abend war die Premiere von „Rusalka“.

Ich möchte kurz diese Inszenierung empfehlen, bei der ich jetzt bis zur Premiere heute und die nächsten zwei Vorstellungen die Inspizienz innehatte.
Leider muss ich im Februar diese wundervolle Oper weiterreichen, aber heute, heute habe ich unter Tränen diese Musik genossen und die wundervolle Olesya Golovneva und die wundervolle Bühne und die wundervollen Videos.

Für mich war die Arbeit deswegen auch so interessant, weil ich selbst das Thema „Rusalka“ und „Undine“ und „Meerjungfrau“ schon seit geraumer Zeit in meinen Fotoprojekten verarbeite.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Theater. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.