Info Panel
Sie sind hier:   Home  /  Vita  /  Opernschule an der Münchener Musikhochschule

Opernschule an der Münchener Musikhochschule

Ende des Jahres 1995 bin ich nach München gezogen. Nach dem Gesangstudium in Lübeck und ersten Engagements dort, werde ich in München in das Aufbaustudium der Musikhochschule aufgenommen, sprich in die Opernschule. Als Großproduktion für das Jahr steht Der Rosenkavalier von Richard Strauss auf dem Programm. Ich bekomme mehrere kleinere Rollen (Lakai, Diener etc.) zugewiesen und studiere die Partie des Faninal als Springer ein.
Ende des Jahres sind dann mehrere Vorstellungen im Prinzregententheater.

Im Zusammenhang mit der Arbeit habe ich auch August Everding persönlich kennenlernen dürfen. Und die Gespräche ergaben die Zusage auf die Möglichkeit, bei ihm zu assistieren (leider verstarb er zu kurz danach).

Die Theaterakademie, die auch in dem Gebäudekomplex des Prinzregententheaters untergebracht ist, wird eröffnet mit der Kammeroper Narrow Rooms von Alexander Strauch. Ich übernehme die Partie des Brian und darf sagen, erfolgreich.