Info Panel
Sie sind hier:   Home  /  Vita  /  Haus der Kindheit

Haus der Kindheit

Ich bin die ersten Jahre meines Lebens in Mönchengladbach groß geworden. Bis zu meinem siebten Lebensjahr lebte ich dort in der Kleiststraße im Pfarrhaus der Gemeinde meines Vaters, der ja Pfarrer war (wie sein Vater auch).

Die Straße selbst war nichts, was ich jemandem als Umgebung wünsche, um Kinder groß zu ziehen: Einsam, leer, hallend, außer tagsüber, wenn das sich auch in der Straße befindende Finanzamt geöffnet war.

Aber, wir hatten einen großen Garten und nette Nachbarn. Und es war nicht weit zu meiner besten Freundin.

Mit fünf wurde ich in die Grundschule in der Regentenstraße eingeschult. Meine Klassenlehrerin war Frau Pannen, die ich vor einigen Jahren nochmals wiedergesehen habe.

  1972  /  Vita  /  Last Updated Dezember 17, 2013 by  /